Realschulabschluss: Start in vielversprechende Karrieren

Abschlussprüfungsphase an bayerischen Realschulen beginnt

„Die Realschule in Bayern eröffnet den Schülern unterschiedlichste Wege und Perspektiven. Sie steht für eine optimale Vorbereitung auf das Berufsleben, für Chancen und erfolgreiche Karrierewege“, so äußert sich der Landesvorsitzende des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv), Jürgen Böhm, zu den morgen beginnenden Abschlussprüfungen an den bayerischen Realschulen, der sich rund 40.000 Absolventen unterziehen. Schülern und Lehrkräften wünscht der brlv gute Nerven und positive Ergebnisse. Böhm weiter: „Der Realschulabschluss ist ein Qualitätssiegel, mit dem den jungen Menschen in der Berufswelt viele Türen offen stehen.“  Vor allem als dringend benötigte Fachkräfte von morgen seien Realschulabsolventen derzeit stark nachgefragt – mehr und mehr komme in Gesellschaft und Politik an, dass berufliche und akademische Bildung gleichwertig sind und dass gerade der Weg in eine Ausbildung den jungen Menschen großartige Zukunftschancen eröffne.

Um die hohe Qualität der Realschulausbildung weiterhin beibehalten zu können, sei die Einstellung von zusätzlichen Lehrkräften sowie die Verbesserung der Rahmenbedingungen an den Schulen notwendig. „Der brlv setzt sich seit Jahren dafür ein, dass die Kollegien verstärkt werden und die an den bayerischen Realschulen tätigen Lehrkräfte sämtliche Unterstützung erhalten, die sie für eine optimale Unterrichtsgestaltung und Betreuung der Schüler benötigen, unter anderem auch in diesem Jahr wieder mit einer öffentlichkeitswirksamen Kampagne. Jetzt müssen Junglehrer eingestellt, jetzt müssen junge Menschen motiviert werden, das Realschullehramtsstudium zu ergreifen, jetzt muss Zukunft aktiv gestaltet werden!“, appelliert Böhm.

Pressekontakt: Judith Kadach, 089  55 38 76  

 

Um die Themen Gleichwertigkeit von akademischer und beruflicher Bildung sowie Fachkräftemangel dreht sich der Bildungskongress „Die Realschule als Grundlage erfolgreicher Karrieren – Mit realer, moderner Bildung durchstarten in Handwerk und Industrie“ am morgigen Mittwoch, 20.6.18, von 15.30 – 18 Uhr, Gasteig München. Experten aus Schule, Wirtschaft und Politik werden sich in Vorträgen und einer Podiumsdiskussion mit den genannten Themen auseinandersetzen. Bitte finden Sie Informationen zum Ablauf der Veranstaltung sowie Kurzportraits der Experten in dieser Einladung.  

 

 

 

Ihre Ansprechpartner

Pressesprecherin
Pressesprecherin

Judith Kadach
presse@brlv.de