Sonderprogramm für die Verbeamtung / Entfristung von langjährig befristet beschäftigten Lehrkräften

Der Koalitionsvertrag von CSU und Freien Wählern aus 2018 sieht vor, dass durch ein Sonderprogramm denjenigen Lehrkräften, die über eine vollständige Lehramtsausbildung verfügen und sich als zuverlässige Aushilfen bewährt haben, der Zugang zu einem Beamtenverhältnis ermöglicht werden soll.

Der brlv begrüßt, dass die Staatsregierung diese Personengruppe bereits für die Jahre 2019 und 2020 in den Blick genommen hat. Durch ein Bewerbungsverfahren, welches sich am Leistungsprinzip orientiert, aber auch berücksichtigt, dass befristete Lehrkräfte bereits über einen sehr langen Zeitraum von mindestens 60 Monaten im staatlichen Schuldienst als Aushilfen tätig waren, kann nun einem Großteil dieser Lehrkräfte eine Planstelle angeboten werden.

Sämtliche Informationen zum Sonderprogramm finden Sie auf der Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus unter folgendem Link:
https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6467/sonderprogramm-fuer-die-verbeamtungentfristung-von-langjaehrig-befristet-beschaeftigten-lehrkraeften.html

 


Kategorien:
Politik

Ihre Ansprechpartner