Home
Service
Versicherungen

Leistungspaket Versicherungen

Für alle Mitglieder des brlv (auch Studenten und Referendare) ist im Beitrag enthalten:

  • Privathaftpflichtversicherung für die gesamte Familie
  • Schlüssel- / Code-Karten-Versicherung
  • Haftpflichtversicherung für vermietete Objekte
  • Dienst- und Dienstregresshaftpflichtversicherung
  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Freizeit-Unfallversicherung

 

Allgemeine Informationen zur Haftpflicht

Haftpflicht bedeutet Verpflichtung zum Schadenersatz, d.h. der Schädiger haftet unter bestimmten Voraussetzungen mit seinem Vermögen und Einkommen für einen Schaden, den er einem anderen zugefügt hat (Fremdschädigung).

Weitere Informationen zum Haftpflichtrecht....

Haftung in der Schule – was ist zu tun?

Ein unliebsames Thema, das bei näherem Hinsehen gut zu bewältigen ist. Eigentlich ehrt es jeden Schulleiter und jede Lehrkraft, wenn er oder sie zu Haftungssachen nicht viel sagen kann. Spricht es doch dafür, dass an der jeweiligen Schule wenige solcher Fälle vorkommen. Auf der anderen Seite herrscht häufig Unsicherheit, die besonders dann immer zu Tage tritt, wenn ungewohnte Situationen anstehen: Klassenfahrten, Schullandheimaufenthalte, erlebnispädagogische Angebote. Das muss nicht sein.

Hier ein Überblick über die wichtigsten Konstellationen und wie jeweils zu handeln ist. Und was oft noch wichtiger sein kann: was nicht zu tun ist.

Zum Überblick

Haftpflichtversicherung brlv

Der Versicherer:

Der Versicherungsvertrag zur Haftpflichtversicherung ist mit der DBV Deutsche Beamtenversicherung AG
Region Süd – Standort München
Ridlerstraße 75
80339 München
geschlossen.

Die Versicherungsscheinnummer:

80050211139

Haftpflichtversicherungsschutz für Mitglieder des brlv

brlv-Mitglieder sind im Rahmen einer Gruppen-Haftpflichtversicherung dienst-, amts- und privat-haftpflichtversichert (einschl. Schulschlüssel-/Code-Card-Versicherung).

Wichtiger Hinweis: Die Rahmenvereinbarung, die mit der DBV Deutsche Beamtenversicherung AG geschlossen wurde, und weitere wesentliche Bestandteile des Vertrags, das sind:

 

  1. Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Privathaftpflichtversicherung
  2. Besondere Bedingungen für den Baustein Diensthaftpflicht und Dienstregresshaftpflicht
  3. Besondere Bedingungen für den Haftpflicht-Baustein Vermietung
  4. Besondere Rahmenvereinbarungen

können Sie hier herunterladen.

Ihre Ansprechpartnerin beim brlv für Auskünfte und Schadensmeldungen ist:

brlv-Haftpflichtversicherung

Ingrid Wilhelmi,
Leskowstr. 12 A,
90475 Nürnberg

Telefon: 0911 2396380,

Fax: 0911 2396381

E-Mail: Ingrid Wilhelmi

Bitte melden Sie einen etwaigen Schadenfall an Frau Wilhelmi! 

Haftpflichtversicherung und Kinder

Kinder, die nicht mit dem brlv-Mitglied in häuslicher Gemeinschaft leben, sind unter bestimmten Bedingungen in der Privathaftpflichtversicherung mitversichert. Diese sind nachzulesen unter: 

Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Privathaftpflichtversicherung im Teil A Abschnitt 1 unter 2.1.4., 2.1.5., 2.2.4., und 2.2.5.

Zu den Versicherungsbedingungen

 

Was tun bei einem Schadensfall?

Bei einem Fall für die Dienst- und Amtshaftpflicht- sowie der Schlüsselversicherung gehen Sie bitte wie nachfolgend beschrieben vor:

1. Informieren Sie unverzüglich Ihren Schulleiter — formlos, schriftlich und detailliert. Dieser informiert den Sachkostenträger (bei Fällen, die die Diensthaftpflicht bzw. den Verlust von Schulschlüsseln berühren) bzw. unter Beifügung einer Stellungnahme das Justitiariat der zuständigen Bezirksregierung (in Fällen für die Amtshaftpflichtversicherung).

2. Schadensfälle sind von den versicherten Mitgliedern zusätzlich umgehend dem brlv-Referat Haftpflichtversicherung schriftlich anzuzeigen. Das Referat bestätigt die Mitgliedschaft und gibt die Anzeigen unverzüglich an die Versicherung weiter. Die Versicherung setzt sich dann direkt mit dem Mitglied in Verbindung.

3. Werfen Sie beschädigte Sachen nicht weg, fertigen Sie evtl. Fotos an. Auf keinen Fall sollten Sie den Schaden vorab bezahlen oder irgendwelche Verpflichtungserklärungen unterschreiben.

Sollten Sie Fragen haben, dann rufen Sie bitte bei unserer brlv-Referentin für Versicherungen, Frau Wilhelmi, an!

Freizeit-Unfallversicherung

Der brlv vertritt nicht nur die Interessen seiner Mitglieder in beruflicher Hinsicht. Mitglied im brlv zu sein bedeutet auch, bestimmte Sozialleistungen in Anspruch nehmen zu können. Dazu zählt neuerdings die Freizeit-Gruppen-Unfallversicherung. Der bei der DBV bestehende Vertrag, der bisher nur für Pensionisten galt, wurde angepasst und nun seit dem 1.1.2006 auf alle Mitglieder ausgeweitet.

Diese Versicherung, deren Leistungen bereits im brlv-Mitgliedsbeitrag enthalten sind, trägt dazu bei, die wirtschaftlichen Folgen eines Unfalles im Privatbereich zu lindern.

Wer ist versichert?
Die Freizeit-Unfallversicherung gilt nur für brlv-Mitglieder, die zum Unfallzeitpunkt dem brlv angehörten.

Welcher Versicherungsumfang besteht?
Die Versicherung umfasst ausschließlich Unfälle außerhalb des Berufes und des direkten Weges nach und von der Arbeitsstätte, d.h. solche Unfälle, die nicht als Unfälle im Sinne des Sozialgesetzbuches oder Dienstunfälle im Sinne der beamtenrechtlichen Versorgungsvorschriften gelten. Die Versicherung umfasst Unfälle weltweit.

Welche Leistung umfasst die Versicherung?

1. Todesfallentschädigung
Stirbt das brlv-Mitglied nach einem Freizeitunfall innerhalb eines Jahres, erhalten die Hinterbliebenen eine Todesfallentschädigung in Höhe von 500,00 Euro.

2. Unfall-Krankenhaustagegeld
Das Krankenhaustagegeld in Höhe von 3,80 Euro wird für jeden Kalendertag gezahlt, an dem sich die/der Versicherte wegen des Unfalles in medizinisch notwendiger vollstationärer Heilbehandlung befindet, längstens jedoch für zwei Jahre, vom Unfalltag an gerechnet. Kuren sowie Aufenthalte in Sanatorien und Erholungsheimen gelten nicht als medizinisch notwendige Heilbehandlung.

3. Bergungskosten
Für erforderliche Bergungskosten werden Kosten bis 5.000,00 Euro erstattet.

4. Kurbeihilfe
Als Kurbeihilfe werden 2.500,00 Euro gezahlt.

Was ist im Unglücksfall zu tun?
Unfälle, die sich in der Freizeit ereignen, müssen unverzüglich der brlv-Geschäftsstelle gemeldet werden.

Ihre Ansprechpartner

Ingrid Wilhelmi

Leskowstraße 12 A
90475 Nürnberg

Telefon: 09 11 / 2 39 63 80
Telefax: 09 11 / 2 39 63 81

E-Mail: Ingrid Wilhelmi