Home
Aktuelles
Pressemitteilungen
Pressemitteilung

HPR-Wahl: Eindrucksvoller Vertrauensbeweis für brlv-Kandidaten

Download als PDF

Die Stimmen der Hauptpersonalratswahl sind ausgezählt und die Kandidaten des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv) haben mit fast 90 Prozent (89,65 %) der Stimmen ein hervorragendes Ergebnis erzielt: Bei den Wahlen zum Hauptpersonalrat beim Kultusministerium ist der brlv damit der am stärksten repräsentierte Lehrerverband innerhalb der differenzierten Schularten in Bayern. Die brlv-Spitzenkandidaten Ulrich Babl und Heidi Schreiber wurden in ihrer Position als Hauptpersonalräte für weitere fünf Jahre bestätigt. Der brlv ist und bleibt damit die starke Stimme der Interessensvertretung für die Lehrkräfte an Bayerns Realschulen.

„Wir freuen uns sehr, dass die Kolleginnen und Kollegen uns gerade in diesen für uns alle sehr herausfordernden Zeiten erneut so überzeugend das Vertrauen geschenkt haben, sodass wir uns weiterhin für die Interessen und das Wohl der Beschäftigten einsetzen und diese bei unserem Dienstherrn vertreten können. Das Wahlergebnis ist nicht nur eine Würdigung des Wirkens unseres Verbands, sondern auch ein klarer Auftrag für die kommende Amtszeit. Auch in den nächsten fünf Jahren werden wir intensiv dafür arbeiten, die Rahmenbedingungen an den Realschulen zu verbessern – im Sinne der Schüler, der Lehrkräfte und der Verantwortung für unsere Zukunft“, betonen Babl und Schreiber.

Bereits seit August 2016 arbeiten sie gemeinsam als Hauptpersonalräte des brlv beim Kultusministerium und setzen sich für die Belange und tagtäglichen Herausforderungen der Lehrkräfte an den bayerischen Realschulen ein.

Ein so hervorragendes Ergebnis trotz geringerer Wahlbeteiligung in diesem schwierigen Umfeld einer Wahl in Zeiten der Pandemie zu erzielen, ist ein weiterer Beleg dafür, dass die engagierte Arbeit der Vertreter des brlv von allen Lehrkräften der Realschulen in Bayern sehr geschätzt wird. Auf lautes Geschrei, Effekthascherei und Klagen, die ins Leere laufen, wie es andere Mitbewerber betrieben haben, sind die Kolleginnen und Kollegen nicht hereingefallen.

„Ich möchte mich bei den beiden wiedergewählten Hauptpersonalräten Ulrich Babl und Heidi Schreiber, aber auch den brlv-Kandidatinnen und -Kandidaten aus allen Bezirken herzlich bedanken. Sie alle sind für das gute Wahlergebnis verantwortlich, das die Geschlossenheit und die Übereinstimmung der Ziele innerhalb der Lehrerschaft widerspiegelt. Starke Personalräte bleiben wichtige Ansprechpartner für viele Fragen im Berufsalltag der Lehrkräfte und sind damit für eine gute Arbeit der Lehrerinnen und Lehrer an den Schulen unverzichtbar“, kommentiert der brlv-Vorsitzende Jürgen Böhm den Ausgang der Wahl.

 

(Bildquelle: pixabay)


Kategorien:
HPR

Ihre Ansprechpartner

Pressesprecherin
Pressesprecherin

Stephanie Neumeier
stephanie.neumeier@brlv.de