Home
Aktuelles
Pressemitteilungen
Thema des Monats

Bayern Classroom Virtual

Bayern Classroom Virtual

Veröffentlicht am von Frank J. Richter

Schule und Wirtschaft gemeinsam für zeitgemäße digitale Bildung

Der Verband Deutscher Realschullehrer und der VR Business Club starten am 12. Juli 21 gemeinsam ein Erprobungsvorhaben zu Virtual und Augmented Reality im Unterricht an Realschulen.
Die Initiative wurde vom VR Business Club und seinen Mitgliedern ins Leben gerufen und wird vom Verband Deutscher Realschullehrer (VDR) unterstützt. Im Rahmen des Pilotprojektes halten Jürgen Böhm, Vorsitzender des VDR, und Maren Courage, Geschäftsführerin des VR Business Clubs, alle Fäden zusammen. Frank J. Richter, Direktor für Bildungskommunikation bei der Digitalagentur ressourcenmangel, unterstützt das Projekt als Experte für den Brückenschlag zwischen Bildungsakteuren, Non-Profit-Organisationen und Wirtschaftsunternehmen bei der Entwicklung und Implementierung von Angeboten für Schulen und Bildungseinrichtungen. Hier spielt die Verknüpfung zeitgemäßer Bildung mit digitaler Technik wie VR, AR und 360 Grad eine immer größere Rolle.

Eine Woche lang probieren Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte an drei bayerischen Realschulen aus, wie digitaler Unterricht in der virtuellen Realität funktioniert. Sie erhalten VR-Brillen und ausgewählte VR- und AR-Anwendungen, mit deren Hilfe Wissen, aber auch Kompetenzen erworben und trainiert werden können.

Das VR Business Club SparX Lab “Digitale Bildung K12” fungiert als Verbindungselement zwischen Bildung und Wirtschaft und unterstützt den Austausch beider Seiten. Mit dem SparX Bildung K12 bringen wir Akteure aus der Bildung mit Anbietern und Entwicklern von VR und AR zusammen. Wir schaffen so eine Plattform, um Modellvorhaben, Pilotprojekte und Use Cases für den Einsatz von VR und AR in der schulischen Bildung zu entwickeln. Die Themenpalette reicht dabei von der Berufsorientierung über MINT- und kulturelle Bildung bis zum interkulturellen Austausch.

Top-Digitalschulen in Bayern mit dabei

Folgende Schulen in Bayern nehmen am Erprobungsprojekt teil:

  • Realschule am Europakanal in Erlangen
  • Gregor-von-Scherr-Schule in Neunburg vorm Wald
  • Inge-Aicher-Scholl-Realschule Neu-Ulm Pfuhl

Alle drei Schulen sind ausgewiesene und ausgezeichnete Digitalschulen, bei denen digitale Bildungsmedien zum Unterrichtsalltag gehören. VR und AR sind bislang noch nicht im regulären Unterricht im Einsatz. Das könnte sich jetzt ändern.

 

https://sparx.vrbusiness.club/virtual-classroom-bayern

 

Ihre Ansprechpartner

Pressesprecherin
Pressesprecherin

Stephanie Neumeier
stephanie.neumeier@brlv.de